Philosophie

„Carpe diem“ („nutze den Tag“), in diesem Sinne unterstützen wir in meinen Praxen die Menschen, welche mit den verschiedensten Problemen zu uns kommen. Mittels welcher Maßnahmen wir unseren Patienten die bestmögliche Hilfe bieten können, wird vom behandelnden Therapeuten individuell für jeden einzelnen Patienten erarbeitet und ist stark abhängig von bestehenden Defiziten, der Bereitschaft und möglichen Ressourcen des Einzelnen aktiv und bewusst am Behandlungsprozess teilnehmen zu können.

Es ist meinem Team und mir ein besonderes Anliegen unsere Patienten auf dem Weg in ein eigenständiges und selbstbestimmtes Leben zu begleiten. Unter der Berücksichtigung, dass geistige, seelische und körperliche Gesundheit einander bedingen („mens sana in corpore sano“, Juvenal), werden innerhalb des Therapieprozesses klassische ergotherapeutische Behandlungsverfahren mit alternativen Methoden zur Aktivierung der Selbstheilungskräfte von uns ergänzend eingebracht.

Ergotherapie heute

Ergotherapie beruht auf medizinischer und sozialwissenschaftlicher Grundlage und ist ein ärztlich zu verordnendes Heilmittel.